Page 99

Katalog Lichtwelten Design 2015

tIPP: Eine Leuchte mit undurchlässigem Schirm konzentriert das Licht auf den Tisch und ermöglicht es, verschiedene Lichtszenen im Raum zu schaffen. DImmbaRe atmOSPhäRe füR Den eSSbeReIch Wo in geselliger Runde gegessen und gefeiert wird, ist eine besondere Beleuchtung angebracht. Zwischen der Unterkante der Leuchte und der Tischplatte sollte zunächst einmal ein Abstand von ca. 60 cm herrschen. Für ein gutes Ergebnis, das zugleich Flexibilität bietet, sorgen stufenlos einstellbare Pendelleuchten. Diese betonen den geschmackvoll gedeckten Tisch, blenden aber nicht, wenn man an ihm sitzt. Während beim Essen eher ein helleres Licht gewünscht ist, möchte man vielleicht später lieber im stimmungsvolleren Ambiente zusammensitzen. Da ist eine dimmbare Lösung die beste, da man die Helligkeit so selbst variieren kann. Pendelleuchten gibt es übrigens auch in Verbindung mit einer Schiene, auf der man sie verschieben kann – so kann man die Lichtspots ganz einfach nach Wunsch ausrichten. faSZInatIOn lIcht ReISetIPP: Gasometer Oberhausen: Schöner Schein Noch mindestens bis zum 30. Dezember 2014 zeigt der Gasometer Oberhausen die Ausstellung „Der schöne Schein“. Künstlerischer Höhepunkt ist die Installation „320° Licht“ der Bremer Künstlergruppe Urbanscreen, die weltweit mit ihren Installationen Aufsehen erregt haben. Mit einer Fläche von 20.000 qm ist sie eine der größten und technisch anspruchsvollsten Innenraumprojektionen weltweit. Eine Theke in der Küche wirkt ganz besonders mit einer Reihung von Pendelleuchten, die die Theke im Raum markiert. Foto:Bruck Foto: EK/servicegroup Bild: Wolfgang Volz LICHTWELTEN 81


Katalog Lichtwelten Design 2015
To see the actual publication please follow the link above