Page 107

Katalog Lichtwelten Design 2015

Das Label dort sagt aus, welche Lampenklasse und damit welche Energieeffizienzklasse eingesetzt werden kann. So liegt es beim Nutzer, sich für eine Lichtquelle zu entscheiden. Hierbei ist der Rat des Fachhändlers von hohem Wert, denn neben der Effizienz spielt auch die Lichtwirkung eine große Rolle und die hängt ebenfalls vom Lampentyp ab. Einige Fassungen haben auch noch keine passende LED-Variante. Passende Produkte werden, da sich die Technologie weiter in schneller Entwicklung befindet, dann in den kommenden Jahren zur Verfügung stehen. Komplettiert wird der Label-Reigen durch Effizienzetiketten für Leuchten mit eingebauter LED-Lichtquelle, die man wie eine Mikrowelleneinheit oder den Waschmaschinenmotor nicht wechseln kann. Hier wird die Effizienz für die gesamte Leuchte angegeben. Durch Glühlampenverbot und neue LED-Technik hat der Verbraucher eine ganze Reihe von neuen Begriffen zu lernen und zu vergleichen, die zwar jetzt auf der Lampe stehen müssen, aber noch nicht so wie früher die Wattzahlen auf der Glühlampe verinnerlicht sind. Hier wird das Effizienzlabel zumindest eine erste Hilfe zur eigenen Orientierung sein - der Rat des Fachhändlers kann aber noch viel weitergehen und auch die qualitativen Aspekte des Lichts umfassen, die über die reine Effizienz hinausgehen. 1. Lampenetikett: Die kann der Nutzer in vorhandene oder neue Leuchten einsetzen – die Effizienz der Lampe ist angegeben. 2. Leuchtenetikett: Ist die die LED fest mit der Leuchte verbaut, wird auch hier eine gesamte Effizienzklasse angegeben. 3. Leuchtenetikett: Hier hat der Nutzer die Wahl. In die Fassung, zum Beispiel den Schraubsockel, können von der Halogen- Glühlampe bis zu LED verschiedene Alternativen eingesetzt werden, deren Effizienzklassen hier aufgelistet sind. LICHTWELTEN 89


Katalog Lichtwelten Design 2015
To see the actual publication please follow the link above